EPOK und LYFT werden ersetzt mit VELO

Der Hersteller British American Tobacco (BAT) hat sich vor längerer Zeit dazu entschieden, die beiden All White Produkte EPOK und LYFT mit dem Brand VELO zu ersetzen. In der Deutschschweiz reibt man sich vielleicht die Augen ob dem neuen Namen, aber im Hinblick auf die Branding-Geschichte des Produktes scheint es nur in die nächste Runde von Kuriositäten zu gehen.

Ursprünglich der schwedischen Firma Winnington entstanden, wurde aus EPOK und dessen "kleiner Anteil an Tabak" nach der Übernahme von BAT eine "gänzlich tabakfreie" Variante entwickelt, die LYFT getauft wurde. Dass das Äussere sowie das Innere des Produktes genau gleich erscheinen, hat viele Konsumenten verwirrt und enstammt möglicherweise rechtlicher Hintergründe: In einigen Ländern (wie z.B. Norwegen) ist Snus ohne Tabak nicht erlaubt, in anderen Ländern (wie z.B. die EU mit Ausnahme von Schweden) ist es genau umgekehrt, da Snus nur ohne Tabak erlaubt ist. Gemischt mit markenrechtlichen Konflikten rund um die beiden Marken ist es verständlich, dass diese Probleme mit dem Rebranding zu "VELO" vermutlich aus der Welt geschaffen werden sollen.

Dass das Produkt VELO aber weiterhin mit und ohne "kleiner Anteil an Tabak" erhältlich sein soll, je nach Land oder Gesetzgebung, hilft der Konsumentenaufklärung nur wenig. Daran werden auch unterschiedliche Verpackungen oder Aromatisierungen für verschiedene Länder nichts ändern können.

Wenig überraschend ist auch der Zeitplan der Umstellung nicht ganz klar. Sicher ist nur, dass im Schweizer Retail noch im 2021 von EPOK zu VELO gewechselt werden wird. Der Zeitplan der Umstellung im Online Bereich ist noch unklar - wir sind aber der Meinung, dass es eigentlich keine Rolle spielt welche Buchstaben nun auf der Dose stehen: Hauptsache Ihr kriegt das Produkt zu günstigsten Preisen mit blitzschnellem Lieferservice zu Euch nach Hause. Wie immer bei Snushus.

Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung überprüft